WIBB Logo
Gemeinnützige Gesellschaft für Wohnraumbeschaffung,
Instandsetzung, Beschäftigung, Betreuung mbH

 
Mediation
 
Unser Hilfeangebot richtet sich an...

Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren sowie Erwachsene (Eltern, Lehrer, Betreuer etc.), die den Wunsch und die Bereitschaft haben, mit Hilfe professioneller Begleitung einen bestehenden Konflikt zu klären und gemeinsam eine Lösung für diesen zu erarbeiten. Mediation findet eine geeignete Anwendung im Rahmen allgemeiner Familienkonfliktberatung, bei Trennungs- und Scheidungskonflikten, bei Umgangs- und Sorgerechtskonflikten sowie bei Mehrgenerations- und Ablösungskonflikten.
 
Ziel der Mediation ist,...

mit Unterstützung des Mediators als außenstehende, allparteiliche dritte Person, die zwischen den Konfliktparteien bestehenden Konflikte einvernehmlich zu lösen. Im Verlauf der Mediation erfolgt in besonderer Weise die vertiefte Befassung mit beziehungs- und entwicklungsdynamischen Hintergründen und Konfliktverhaltensweisen, deren Erkennen und Bearbeiten eine konstruktive Veränderung im mediativen Konfliktbearbeitungsprozess erst möglich machen, unabhängig davon, um welchen sachlichen Konfliktinhalt oder Gegenstand es sich dabei handelt. Dabei begreift sich Mediation als Kommunikationsprozess des Verstehens und Verhandelns. Zielführend erfährt der Konfliktbearbeitungsprozess eine themenzentrierte Strukturierung.
 
Methodisch unterteilt sich der Ablauf der Mediation in...

Verfahrensschritte. Der Mediator leitet zielgerichtet Gespräche zwischen den Konfliktparteien, um die strittigen Punkte sichtbar zu machen, über diese einen Austausch zu ermöglichen und dadurch einen Erkenntnisgewinn zu erreichen, eigenverantwortliche Lösungen zu entwickeln und Vereinbarungen zu finden, denen alle Konfliktbeteiligten zustimmen.
Mediation ist im Wesentlichen ein entwicklungs- und ressourcenorientierter Kommunikationsprozess und wird methodisch durchgeführt:
   Vorgespräch (Kontaktherstellung und Vertrauensschaffung, Darstellung des Anliegens durch die Konfliktparteien,
     Erläuterung des Mediationsverfahrens)
   Mediationsvertrag
   Terminierung und Durchführung der Mediation (Themensammlung, Erhellung, gemeinsame Lösungssuche)
   Lösungsvereinbarung
   Reflexion/Feedback
Der Mediator ist aufsuchend tätig, greift in seiner Arbeit mit den Konfliktbeteiligten aber auch auf neutrale Räume zu, um den Konfliktbearbeitungsprozess zu fördern und zu beschleunigen (Geh- und Komm-Struktur).
 
Ihren Anspruch auf Hilfeleistung...

gemäß dem §27 (Hilfe zur Erziehung) in Verbindung mit §28 (Erziehungsberatung) SGB VIII können Eltern und Alleinerziehende für sich und ihre Kinder durch formlose Antragstellung beim Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) ihres örtlichen Jugendamtes geltend machen. Ebenso können Kinder, Jugendliche und junge Volljährige ihren Hilfebedarf selbst beim Jugendamt anmelden.
 
kontakt

letzte Änderungen: 8. 10. 2015
powered by editus® 3.1